Jeux Dramatiques


November 2018, rote und blaue Klasse

Um herauszufinden was einem anderen Menschen gefallen könnte, ist es auch eine wichtige Voraussetzung selber zu wissen was mir gefällt.
In unserem Spiel ohne gesprochene Sprache – Jeux Dramatiques, handelte die Geschichte von einem Mahout, einem Elefantenführer und seinem Elefanten.
Welche Bürste wähle ich zum Pflegen für meinen Elefanten? Wie fühlen sich die unterschiedlichen Bürsten, Pinsel, Schwämme und Massierwerkzeuge auf meiner Haut an?
Könnte das einem Elefanten gefallen? Wie schaut jemand aus der genießt? Wie sprechen der Körper und das Gesicht wenn man unzufrieden ist oder sogar Schmerz empfindet?
Achtsamkeit in einer Gruppe, die Bedürfnisse anderer Mitmenschen erkennen können und eigene Gefühle zeigen, ist nicht immer ganz einfach, aber im Spiel kann man sich ungezwungen ausprobieren.
Die wertvollen Erfahrungen und Eindrücke nehmen wir mit für das respektvolle Zusammenleben und -arbeiten in der Schule.

Termine

<< Aug 2019 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Kategorien